ApoTune LOCAL – MIGASA

ApoTune LOCAL – MIGASA

24. Februar 2021

Jetzt durchstarten und bestellen!

Hiermit bestelle ich verbindlich ApoTune LOCAL für meine Apotheke zu den vereinbarten Migasa-Konditionen.

Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Vertragsende. Wird der Vertrag nicht gekündigt verlängert er sich automatisch um 12 weitere Monate.

Ihre Apotheke
Ansprechpartner für Admin-Account
AGB
Hinweis zum Datenschutz

Persönlichen Präsentationstermin vereinbaren

du bist dir noch nicht ganz sicher, ob ApoTune LOCAL das richtige Produkt für dich ist?
Kein Problem. Lass uns einfach drüber reden! Vereinbare hier deinen persönlichen Präsentationstermin.

ApoTune LOCAL

27. November 2020

Jetzt durchstarten und bestellen!

Hiermit bestelle ich verbindlich ApoTune LOCAL für meine Apotheke zu den folgenden Konditionen

  • 49,-€ für den Hauptstandort pro Monat
  • 39,-€ für jeden weiteren Standort pro Monat

Die Preise sind Nettopreise und verstehen sich zzgl. gesetzlicher MwSt. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt 12 Monate mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Vertragsende. Wird der Vertrag nicht gekündigt verlängert er sich automatisch um 12 weitere Monate.

Ihre Apotheke
Ansprechpartner für Admin-Account
AGB
Hinweis zum Datenschutz

Persönlichen Präsentationstermin vereinbaren

du bist dir noch nicht ganz sicher, ob ApoTune LOCAL das richtige Produkt für dich ist?
Kein Problem. Lass uns einfach drüber reden! Vereinbare hier deinen persönlichen Präsentationstermin.

ApoTune LOCAL SNEAKPREVIEW

27. November 2020

Verlierst du beim Online-Marketing auch manchmal den Überblick?

  • Soziale Netzwerke wie Facebook, Google My Business, Instagram
  • Karten & Navigationsdienste wie Google Maps, HERE, TomTom, AppleMaps, Audi, Mercedes, BMW, Ford, Uber, Toyota, Fiat, Navmii …
  • Such- & Verzeichnisdienste wie Google Search, Bing, goyellow, meinestadt.de, Guidelocal, golocal, Öffnungszeitenbuch, BundesTelefonbuch, Unternehmensauskunft, cylex, uvm…

Kennst du das „Local 3 Pack“ von Google?

Die ersten 3 lokalen Anbieter, die Google weit oben, direkt unter den Werbeanzeigen, anzeigt! Und jede Suche an einem Smartphone ist auch eine lokale Suche, denn der Standort des Smartphones wird von google automatisch berücksichtigt!

Wichtige Zahlen & Fakten zur lokalen SEO

  • 92 % aller Suchende entscheiden sich bei der lokalen Suche für einen Anbieter der ersten Seite des lokalen Suchergebnisses.(Quelle: seoexpertbrad)
  • 60% der Smartphone-Nutzer haben ein Unternehmen direkt über die Suchergebnisse kontaktiert. Beispielsweise über „Click-to-Call“.
    (Quelle: https://www.hubspot.com/marketing-statistics, thinkwithgoogle)
  • 78 % der lokalen Suchen auf einem Smartphone führen zu einem offline Kauf. (Quelle: nectafy)
  • 4 von 5 Konsumenten nutzen Suchmaschinen, um lokale Anbieter zu finden. (Quelle: thinkwithgoogle)

Was ApoTune LOCAL für dich tun kann?

Das erfährst du in der SNEAKPREVIEW!

Melde ich jetzt für den 30.11.2020 oder den 04.12.2020 an!

ApoTune LOCAL – zentrales „Social-Media-Marketing“

23. November 2020

Verlierst du beim online Marketing deiner Apotheke auch häufig den Überblick?

  • Soziale Netzwerke wie Facebook, Google My Business, Instagram
  • Karten & Navigationsdienste wie Google Maps, HERE, TomTom, AppleMaps, Audi, Mercedes, BMW, Ford, Uber, Toyota, Fiat, Navmii …
  • Such- & Verzeichnisdienste wie Google Search, Bing, goyellow, meinestadt.de, Guidelocal, golocal, Öffnungszeitenbuch, BundesTelefonbuch, Unternehmensauskunft, cylex, uvm…

Schau dir an, was ApoTune LOCAL für dich tun könnte:

  • Mache deine Apotheke Online zum Ergebnis der lokalen Suche
  • Lass Online-Bewertungen zu deinem Erfolgsfaktor werden
  • Registriere deine Apotheke einheitlich & automatisch bei den wichtigsten Karten- und Verzeichnisdiensten
  • Verwalte deine Beiträge zentral und veröffentliche Sie automatisch auf „Facebook, „Google My Business“ und in mehr als 15 Verzeichnisdiensten
  • Dein gesamtes Online-Marketing in einer Oberfläche

EXPOPHARM 2018: Apotune – die smarte Art, Filialen zu managen

6. Juni 2019

blue:bizz auf der expopharm 2018

Apotune – die smarte Art, Filialen zu managen

Vom 10. bis 13.Oktober 2018 präsentiert BLUEBIZZ auf der expopharm in München (Halle C 5 Stand A-04) maßgeschneiderte Lösungen für arbeitsintensive Apotheken-Themen wie Aufgaben-, Dokumentenmanagement und Botendienst.

Mit Apotune hat BLUEBIZZ ein schlankes Konzept für Aufgaben entwickelt, die besonders in Filialapotheken einen hohen Koordinations-, Bearbeitungs- und Kontrollaufwand auslösen. Alltagstaugliche Arbeitserleichterung, Benutzerfreundlichkeit, zuverlässige Qualitätssicherung und ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis stehen bei der Produktentwicklung im Vordergrund.

„Wir gehen bei der Entwicklung immer von konkreten Wünschen unserer Kunden aus, die genau wissen, wo ihre Abläufe optimiert werden sollten“, erläutert Marius Holzwarth, Produktmanager von Apotune. „Unter der benutzerfreundlichen Oberfläche bekommen unsere Kunden genau die Module, die ihre Arbeit optimal unterstützen. Sollen später weitere Bereiche mit Apotune digitalisiert werden, passt alles zusammen. Vorhandene Systeme können ohne Probleme integriert werden.“

Das Modul-System von Apotune

Unter den Apotune Modulen ist das Aufgabenmanagement ein echtes Multitalent. Von der Qualitätsdokumentation über Serienaufgaben bis zu filialübergreifender Verlaufsdokumentation wird der zuverlässige Gesamtüberblick über Organisation und Ressourcen mehrerer Standorte automatisiert und damit fehlerresistenter.

Ziel des Paperfree Dokumentenmanagements ist die Reduktion der Papierberge und Archivräume. Der Charme der Apotune Lösung: Alle Dokumente lassen sich schnell und einfach finden und das alles ohne eine eigene IT-Serverlandschaft. Die vorhandene PCs und eine schnelle Internetverbindung reichen aus. Paperfree ist ein nach GoBD revisionssicheres Tool, unterstützt den Workflow zwischen Filialen optimal und bindet digitale Unterschriften ein.

Erfolgreiches Flaggschiff in Apotune ist der Botendienst mit integriertem Rezeptmanagement, der die Planung in der Apotheke unterstützt, den Einsatz von Fahrern plant und die Navigation auf optimierten Routen via Tablet steuert. Das System wurde in Deutschland bereits für über eine Million Lieferungen eingesetzt und hat BLUEBIZZ damit zum Marktführer avancieren lassen.

Kosten und Nutzen

Marius Holzwarth, der selbst aus einer Apothekerfamilie stammt, ist mit den Ressourcenräubern des Apothekenalltags von klein auf vertraut. Vor allem das anspruchsvolle Management von mehreren Filialstandorten potenziert den Aufwand schnell und führt das persönliche Controlling oft an seine Grenzen. „Wir bieten kostengünstige Lösungen, die sich schnell bezahlt machen“, ergänzt BLUEBIZZ Geschäftsführer Andreas Surmann mit Blick auf die Kosten. „Unsere Kunden sollen zufrieden sein; deshalb gibt es bei uns eine kompromisslose Zufriedenheitsgarantie.“

Apotune Neuheiten 2018

Natürlich bringen Marius Holzwarth und Andreas Surmann auch diesmal wieder eine Fülle von Ergänzungen und Verbesserungen der Apotune Tools mit auf die Messe. „Wir stehen im ständigen Austausch mit unseren Apotheken-Kunden, hören, wo der Schuh drückt und entwickeln Lösungen, die dann für alle Vorteile bringen“, so Marius Holzwarth. „Interessante Neuheiten 2018 sind die neue Aufgaben App für Smartphones, viele neue Funktionen im Paperfree Dokumentenmanagementund die EC-Cash Unterstützung von SUMUP Geräten beim Botendienst, die den Einsatz von Apotune für die Mitarbeiterinnen noch smarter und effektiver machen.“

Über blue:bizz edv-systemhaus

Das blue:bizz edv-systemhaus ist seit 1984 spezialisierter Problemlöser für Apotheker und Filialisten, öffentliche Einrichtungen und mittelständische Unternehmen. Vom Standort Dorsten aus betreuen zurzeit zwölf Mitarbeiter rund 200 Kunden im ganzen Bundesgebiet. Auf der expopharm 2018 ist blue:bizz zu Gast beim Kooperationspartner Pharmatechnik aus Starnberg: Messehalle C 5 am Stand A-04. Andreas Surmann und Marius Holzwarth stehen während der gesamten Dauer der expopharm 2018 Interessierten zum Gespräch zur Verfügung.

ApoTune – Ein voller Erfolg auf der Expopharm 2015

6. Juni 2019

Gut eine Woche nach der Produktpräsentation von ApoTune auf der diesjährigen Expopharm in Düsseldorf ziehen wir ein erfreulich positives Feedback. Unsere neue Software ApoTune hat viele Apotheker fasziniert.

Andreas Surmann: „Die Neuvorstellung unseres Produkts ApoTune war in unseren Augen ein voller Erfolg. Wir haben so viel positive Resonanz bekommen, dass wir die Nachfrage kaum bewältigen können. Darüber haben wir uns natürlich sehr gefreut.“

Vier Tage lang haben wir unser neues Softwaresystem dem Fachpublikum präsentiert. Marius Holzwarth: „Für uns war es nicht nur die Markteinführung von ApoTune, sondern auch die erste Präsentation des Produktes vor großen Publikum. Wir haben zwar schon während der Entwicklung eng mit rund 20 Apotheken zusammengearbeitet, dass ApoTune aber so gut ankommen würde, daran haben wir im Traum nicht gedacht.“

ApoTune soll vor allem die alltäglichen Aufgaben und Prozesse in Apotheken optimieren. Dabei unterstützt das System die Apotheken durch die Dokumentation apothekeninterner Prozesse und bei der logistischen Optimierung des lokalen Botendienstes. Das neue System berechnet Fahrtrouten sogar filialübergreifend. Die Tour kann auf ein oder mehrere Fahrzeuge verteilt werden. ApoTune sorgt für eine lückenlose Dokumentation der Fahrten. Dank einem LiveTracking der Fahrzeuge über die ApoTune-App, lassen sich gegenüber den Kunden am Telefon verbindliche Aussagen zur voraussichtlichen Lieferzeit ihrer Medikamente treffen. Das ist aber noch nicht alles!

Neben der Optimierung des Botendienstes unterstützt ApoTune auch im Qualitätsmanagement der Apotheken. Eine Anbindung an die Telefonanlage gibt uns die Möglichkeit jedes Telefonat am Kunden oder Lieferanten zu dokumentieren, sodass viele interne Fragen direkt beantwortet werden können. Ein komplettes Aufgabenmanagement für regelmäßig wiederkehrende Aufgaben ermöglicht die digitale und lückenlose Dokumentation aller QM-Aufgaben. ApoTune erinnert die Apothekenmitarbeiter an ihre Aufgaben im und dokumentiert deren Abschluss mit Mitarbeiterkennzeichen und Zeitstempel. Durch das automatische Berichtswesen kann zur Dokumentation ein regelmäßiger Ausdruck der abgezeichneten Aufgaben erfolgen, sodass die Apotheke jeder Zeit für ein QM-Audit vorbereitet ist.

In den nächsten Wochen wird es nun darum gehen, die bereits eingegangenen Bestellungen abzuarbeiten!

Newsletter
Einfach mehr Zeit für dich!

Jetzt anmelden und wertvolle Updates, Best Practices und Informationen zu neuen Produkten aus der ApoTune-Welt erhalten. Werde Teil unserer Community und erlebe, wie unsere Produkte deinen Alltag in der Apotheke effektiver, einfacher und stressfreier machen.